Der Begriff „Schlechte Zähne“ wird in vielen Diskussionen für den Zustand der Zähne und des umliegenden Zahnfleisch und Knochen verwendet. Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten, die unbehandelt zum Verlust der Zähne führen können. 
Photo 07.01.2012 10:17
Zahngrösse, Zahnform, Zusammensetzung des Speichels, Abwehrfunktionen etc werden von den Eltern auf die Kinder vererbt. Diese Faktoren können bei mangelnder Mundhygiene zum Verlust der Zahnsubstanz („Löcher“) und zu Entzündungen der umliegenden Gewebe führen. Eine zuckerarme Ernährung und eine ab dem frühen Kindesalter gute Mundhygiene mit Fluoriden kann diese Infektion verhindern helfen.