Wissenschaftler haben ein Molekül entdeckt, das die Zähne frei von Löchern halten und die Zahnpflege damit für immer verändern soll. Das Molekül wurde dem Anwendungsgebiet entsprechend Keep 32 genannt und soll alle schädlichen Bakterien im Mundraum innerhalb von 60 Sekunden abtöten.

Das Molekül soll jedem Zahnpflegeprodukt beigefügt werden können, so die Forscher José Córdoba von der Yale University und Erich Astudillo von der Universidad de Santiago, Chile. Aber nicht nur Zahnpasta und Mundwasser, auch in anderen Produkten wie Süssigkeiten könnte das Produkt Verwendung finden.

So lange der mit Keep 32 ausgestattete Stoff 60 Sekunden im Mundraum bleibt, sollen alle Bakterien der Art Streptococcus Mutans abgetötet werden und die Zähne für einige Stunden vor Löchern geschützt sein.

Die Forschungsarbeit startete 2005, in 14 bis 18 Monaten soll das Produkt fertig für den Markt sein. Erstmals stehen aber Versuchsreihen in der USA an, nach denen geplant ist, Keep 32 Zahnpflegeherstellern wie Colgate oder Procter & Gamble anzubieten – sowie Schokoladenherstellern wie Hershey und Cadbury.

Quelle: www.gizmodo.de