CEREC / HI TECH

Viele Technologien helfen dem Zahnarzt, um für seine Patienten das Optimum zu erreichen. In unserer prophylaxeorientierten Praxis arbeiten wir seit der Eröffnung Ende 1990 mit der CEREC Technologie, die mittlerweile in der 4.Generation angelangt ist.

Cerec ist ein Verfahren zur direkten Herstellung von gefrästen Keramik-Restaurationen durch einen Computer. Das Besondere an dieser Methode ist, dass der Zahnarzt die Restauration direkt am Behandlungsstuhl (chairside) konstruieren und einsetzen kann, weswegen schon eine Sitzung oftmals ausreicht,.

Cerec nutzt die CAD/CAM-Technologie (Computer Aided Design/ Computer Aided Manufacturing). Über eine Kamera werden die (beschliffenen) Zähne direkt im Mund des Patienten aufgenommen und digitalisiert. Nun kann der Zahnarzt mittels einer speziellen Software die Restauration (zum Beispiel Inlay, Onlay, Overlay, Teilkrone, Krone, Brücke) konstruieren und von einer speziellen Schleifeinheit aus einem Block spezieller Keramik fräsen lassen. Dieser Vorgang dauert etwa 10-20 Minuten. Anschliessend kann die Restauration noch falls nötig indivisualisiert werden. In der gleichen Sitzung kann die Versorgung definitiv eingesetzt werden.

Wir setzen auch digitales Röntgen ein, um die Strahlenbelastung beim Untersuch zu reduzieren.

Zur Farbbestimmung verwenden wir neuste digitale Messsysteme zur Kommunikation mit dem Labor.Unser Team aus Zahnärzten, Dentalhygienikerinnen, Prophylaxeassistentin und Dentalassistentinnen ist bemüht, auf Ihre Probleme und Wünsche einzugehen. Nur nach eingehender Untersuchung und persönlicher Beratung können wir Ihnen einen individuellen Behandlungsplan erstellen. In bestimmten Fällen arbeiten wir auch mit Kolleginnen und Kollegen zusammen, um Sie umfassend betreuen zu können. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.